Skip to main content

Möchten Sie bei einer Gastfamilie wohnen?

Information für Flüchtlinge mit Status N, F und B

Download: PDF Deutsch - PDF Englisch - PDF Arabisch - PDF Dari - PDF Kurdisch - PDF Tigrinya

Wir bieten Flüchtlingen die Möglichkeit, bei Gastgebern zu leben, die im Kanton Basel-Stadt wohnen (das sind Familien mit Kindern, junge oder ältere Paare, Einzelpersonen oder Wohngemeinschaften).

Durch den Aufenthalt in einer Gastfamilie können Sie die deutsche Sprache in der Praxis vertiefen und am Alltagsleben hier teilnehmen.

Was beinhaltet das Angebot?

  • Ihnen steht ein eigenes, abschliessbares Zimmer zur Verfügung.
  • Küche, Bad, Wohnzimmer sowie weitere Räume bei der Gastfamilie werden in der Regel gemeinsam genutzt.
  • Fragen zur Gestaltung des Zusammenlebens werden im gemeinsamen Gespräch geklärt (betreffend Einkaufen, Kochen usw.).

Sind Sie an unserem Angebot interessiert?

Dann melden Sie dies bei der für Sie zuständigen Betreuungsperson oder rufen Sie direkt bei der GGG Kontaktstelle an Tel. +41 75 413 99 65 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@ggg-fluechtlinge.ch .

Wie geht es weiter?

  • Wir schlagen aufgrund Ihrer Interessen eine Gastfamilie vor.
  • Wir gehen mit Ihnen zusammen zur Familie, um die Gastgeber kennenzulernen und das Zimmer anzuschauen.
  • Wenn Sie und die Gastfamilie sich nach dem Gespräch für ein Zusammenwohnen entscheiden, wird ein Mietvertrag unterzeichnet.
  • Der Mietvertrag dauert zunächst neun Monate. Wenn Sie in dieser Zeit eine eigene Wohnung finden, können Sie den Vertrag auch kündigen.
  • Nach den ersten neun Monaten besteht die Möglichkeit, den Vertrag zu verlängern.
  • Die Miete für Ihre Unterkunft wird von der Sozialhilfe übernommen.

Wichtiger Hinweis

Personen mit negativem Asylentscheid können sich nicht anmelden. Das Angebot gilt für Flüchtlinge mit Status N, F und B.